Flimmit für unterwegs

mobile VoD app mit neuer Version für iOS & Android

Wien, 15. Juli 2015 – Flimmit, die Online-Videothek mit über 4.500 Film- und TV-Highlights aus Österreich und Europa, hat eine neue Version der kostenlosen VoD App für iOS und Android veröffentlicht. Mit dem neuen 1.1-Update gelingt es dem heimischen Feinkostladen noch bedienungsfreundlicher zu werden. Partner in der Umsetzung ist wie schon bei der Neuentwicklung der nativen Apps die Wiener Digitalagentur bitsfabrik – die Spezialisten für digitale Anwendungen, mobile Applikationen und Smart TV Apps.

Verbesserungen im Detail

  • Personalisiere deine App: Bei iOS gibt es ab sofort die Möglichkeit, die Menü-Leiste individuell zu gestalten und favorisierte Kategorien hervorzuheben
  • Social Media Sharing: Social Media Sharing: Interagiere mit deinen Freunden und teile deine Lieblingsfilme
  • Gewählte Titel starten beim Android-Player in noch höherer Streaming-Qualität und skalieren sich automatisch
  • Überarbeitung der Filmdetailseite am Smartphone: Die noch übersichtlichere Gestaltung erleichtert die Handhabung
  • Übersichtlichere Darstellung der Kollektionsseiten

„Wir haben von unseren Kunden in den letzten Monaten sehr viel Rückmeldung zu unseren mobilen Apps bekommen. Neben viel positiven Feedback haben wir auch einige Verbesserungsvorschläge erhalten, die wir in der Version 1.1 eingebaut haben“, sagt Walter Huber, CTO von Flimmit. „Das war aber nur der Anfang. Wir werden natürlich auch weiterhin an der Verbesserung der Usability arbeiten, um es unseren Kunden noch einfacher zu machen, die gewünschten Filme & Serien zu sehen“, so Huber abschließend.

Film- und Serienkatalog weiter ausgebaut

Seit dem Relaunch am 16. März konnte zudem der Film- und Serienkatalog von 4.000 auf über 4.500 Titel ausgebaut werden. Neu im Programm ist zum Beispiel „Das Wunder von Kärnten“, der iEmmy-Gewinner von 2013. Die Geschichte einer der spektakulärsten Rettungsaktionen der modernen Medizin ist auch im Abo erhältlich. Ein weiteres Highlight ist Ulrich Seidls Aufreger-Doku „Im Keller“. Der Film feierte auf Flimmit seine Video-on-Demand Premiere und liefert tiefe Einblicke in das skurrile Treiben heimischer Hobbykeller.

Auch bei den Serien hat sich in den letzten drei Monaten einiges getan. Zum Beispiel kann Flimmit mit dem Release der aktuellen 7. Staffel von „Vier Frauen und ein Todesfall“ die komplette Serie im Abo auf der VoD-Plattform zur Verfügung stellen. Ein europäisches Highlight ist die bulgarische Serie „Undercover“. Mit allen 4 Staffeln kann auch hier die gesamte Serie auf Flimmit angeboten werden.

Technische Umsetzung

Bei der technischen Umsetzung wurde großes Augenmerk auf das Nutzungsverhalten und das Player Interface gelegt; wann, wo und wie Videos auf mobilen Geräten konsumiert werden. Dabei spielt sowohl die Auflösung mobiler Geräte als auch die Handhabung eine Rolle. Um das Streamingerlebnis zu optimieren wurde die Smartphone App so konzipiert, dass sie das Menü nur im Portrait ausrichtet, der Film gleich in Landscape. Im Gegensatz dazu, bietet die Tablet Version aufgrund des größeren Screens beide Ansichten. In der neuen iOS Version haben Nutzer die Möglichkeit ihre Menü-Leiste ganz persönlich zu gestalten.

Die große Anzahl an Film- und Serientitel machte sowohl eine durchdachte Kollektionsübersicht inklusive Abo-Banerole, griffige Filmdetails sowie einen einfach zu bedienenden Filter notwendig. Der Filter agiert overlay über dem Filmcover und bietet nach der Eingabe von 3 Buchstaben schon Vorschläge.

Der User findet prominent platziert am home screen die zuletzt gesehenen Titel inklusive Fortschritt und kann so jederzeit wieder in das Filmerlebnis einsteigen. Dies funktioniert plattformübergreifend. Somit ist es nahtlos möglich einen Film zuhause über die Smart TV App zu beginnen, und auf dem Weg zur Arbeit in der U-Bahn weiterzusehen. Wieder zuhause angelangt, schickt man intuitiv das Video über Airplay oder Chromecast zurück an den TV.

Über Flimmit

Die Flimmit GmbH ist die erste heimische Online-Videothek mit über 4.000 Film- und TV-Highlights aus Österreich und Europa. Neben den Möglichkeiten, Filme & Serien sowohl zu leihen (streamen), als auch zu kaufen (downloaden), gibt es auch ein Flimmit-Abo. Flimmit ist mittels iOS & Android App am Smartphone und Tablet, online über PC, Laptop und Mac als auch am Fernseher via Smart TV, Google Chromecast, Apple AirPlay oder über HbbTV via Terrestrik, Satellit und Kabel erreichbar. 2014 hat sich der ORF über seine Tochtergesellschaften ORF Enterprise und ORS comm an Flimmit mit 25,1% beteiligt. Mehr Infos unter www.flimmit.com

Hallo! Wir sind die bitsfabrik.

Unsere digitalen Maschinen laufen auf Hochtouren um Content hochqualitativ auf Ihr Smartphone, Tablet, Wearables und Smart TV zu bringen.

Gegründet 2014, ist die bitsfabrik Digitalagentur und App Entwickler in Wien. Als junges, dynamisches Startup entwickeln wir für unsere Kunden mobile Apps auf iOS, Android und Smart TV. Dabei stellen wir ein internes Entwicklerteam mit jahrelanger Erfahrung in nativer App-Entwicklung und Webdevelopment, App-Store-Optimization und Marketing.

Unternehmenswerte: Verlässlich & professionell | Strukturiert & flexibel | Partnerschaftlich & loyal | User fokussiert & kreativ | Teamorientiert & fair