bitsfabrik GmbH - Logo
TOM Tabletten Erinnerung Medikamente bitsfabrik

TOM Medications: Tabletten Erinnerung - APP für iOS und Android

Die bitsfabrik im Interview

Kunde
Innovation 6 AG
Kategorien
Mobile
Backend
CMS

Interview

Was war das Ziel des App Projekts?

„Das Ziel des Projektes war es, eine native App für iOS und Android zu entwickeln, welche seine Nutzer zuverlässig im täglichen Medikamenten-Management unterstützt. Die App sollte dem User dabei eine möglichst einfache Eingabe bzw. anlegen der einzunehmenden Medikamente ermöglichen und diesen dann zuverlässig an die Einnahme erinnern.“ Dieses Ziel wurde auch bereits nach einem Jahr erreicht. Die App ist bereits heute in der Schweiz die meistgenutzte App für das persönliche Medikamenten-Management. Nach nur wenigen Monaten nutzen bereits mehr als 70'000 Kunden die App, die wir mittlerweile in 5 Sprachen anbieten.

Welche Funktionen sollte die App erfüllen können?

„In einem digitalen Medikamentenschrank werden alle Medikamente manuell oder durch Barcode Scan angelegt. Durch das Erstellen von Einnahmezeitpunkten, welche mit Push Mitteilungen an die Einnahme erinnern, wird so die Therapietreue zuverlässig erhöht. Mit einem Premium In-App Kauf kann der Nutzer einen Medicheck durchführen um Wechselwirkungen zwischen seinen Medikamenten auszuschließen. Mittels Reorder Funktion können Medikamente, in der Schweiz, über die App nachbestellt werden. Die Partnerapotheken haben im dazugehörigen CMS eine Übersicht über die bestellten Medikamente und Medichecks.“

Wie wurde das App Projekt umgesetzt?

„Das App Projekt wurde von unserem Team in einer ersten Phase als MVP umgesetzt um mit den ersten Basisfunktionen die Akzeptanz der Nutzer abzutesten. Nach erfolgreicher Testphase wurde dieser mit einem sehr umfassenden Featureset weiterentwickelt und auf weitere mobile Plattformen gebracht. Das von bitsfabrik eigens entwickelte Backend verwaltet nach allen, für Medizinprodukte notwendigen, Sicherheitsstandards die Daten der User, und dient als Bindeglied zwischen mehr als 400.000 Medikamenten und den Apps.“

Welche Programmiersprache wurde für die App Entwicklung verwendet?

„Alle Komponenten von TOM basieren auf von bitsfabrik eigens entwickelten Komponenten, die individuell für dieses Projekt konzipiert und entwickelt wurden. Die Apps sind native entwickelt, in Kotlin auf Android und Swift bei iOS. Ein Java-basiertes Backend bildet das leistungsfähige Bindeglied.“

Gab es bereits Updates nach dem Relaunch der TOM Apps?

„TOM wird kontinuierlich weiterentwickelt. Die Apps und das Backend verfügen über einen breiten Featurekatalog und eine umfassende Development Roadmap. In enger Abstimmung mit dem Kunden werden hierbei in einem agilen Entwicklungsprozess Prioritäten definiert und eingeplant. Wir sind stolz drauf, dieses Projekt in unsere Referenzliste aufzunehmen.“

Haben Sie Fragen zu unserem Projekt oder möchten Sie selbst Teil des tollen Teams der bitsfabrik werden? Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Sie!

<
>